NEWS

Verdonck und PROsport nach Sieg in Führung

Die weite Reise zur Coppa Florio auf Sizilien hat sich für PROsport Racing gelohnt. Nico Verdonck und seine belgischen Landsleute Rodrigue Gillion und Tom Heeren feierten beim zweigeteilten 12-Stunden-Rennen einen überlegenen Sieg in der GT4-Klasse. Beim ersten internationalen Rennen im Autodromo di Pergusa seit 2012 lief der orangefarbene Aston Martin Vantage GT4 einmal mehr wie ein Uhrwerk.

Mit nunmehr 68 Punkten liegt PROsport Racing in der Team-Wertung auf dem ersten Gesamtrang der 24h Series Europe vor Speed Lover (56) und Herberth Motorsport (54). Darüber hinaus ist Nico Verdonck mit 68 Zählern Spitzenreiter in der Fahrer-Gesamtwertung. Da Rodrigue Gillion und Tom Heeren beim Auftakt in Portimao aufgrund zu geringer Fahrzeit leer ausgingen, rangieren die beiden mit 40 Punkten auf dem dritten Rang der GT4-Tabelle.

PROsport hat nunmehr die Chance, beim Finale am 13./14. November, das von Zandvoort (NLD) nach Mugello (ITA) verlegt wurde, zum zweiten Mal nach 2018 die 24h Series Europe zu gewinnen.

Teamchef Christoph Esser
“Wir freuen uns auf Mugello, eine wunderschöne Rennstrecke mitten in der Toskana. Und es wäre der Hammer, wenn wir zum zweiten Mal nach 2018 die 24h Series Europe der Creventic gewinnen würden. Die Chance ist vorhanden, aber wir brauchen dazu auch das notwendige Quäntchen Glück.”

Heinemann/Oestreich erstmals im Aston Martin

Mit den Fahrern Tim Heinemann, frisch gekürter Champion der neuen DTM Trophy, und Moritz Oestreich kehren PROsport und Aston Martin in die ADAC GT4 Germany zurück. Heinemann (23) und Oestreich (28), vormals in der ADAC TCR Germany am Start, werden mit dem orangefarbenen Vantage GT4 mit der Startnummer 18 auf

Read More »

Nur zwei enttäuschende Punkte in Zolder

Nach dem erfolgreichen Wochenende beim Heimspiel auf dem Nürburgring mit zwei zweiten Plätzen in den Qualifyings und zwei zweiten Plätzen in den Rennen hatten sich Peter Terting und PROsport Racing für das vorletzte Saisonrennen zur DTM Trophy Einiges ausgerechnet. Der 4,011 km lange Kurs in Belgien sollte dem Porsche Cayman

Read More »

Verdonck und PROsport nach Sieg in Führung

Die weite Reise zur Coppa Florio auf Sizilien hat sich für PROsport Racing gelohnt. Nico Verdonck und seine belgischen Landsleute Rodrigue Gillion und Tom Heeren feierten beim zweigeteilten 12-Stunden-Rennen einen überlegenen Sieg in der GT4-Klasse. Beim ersten internationalen Rennen im Autodromo di Pergusa seit 2012 lief der orangefarbene Aston Martin

Read More »