Motorsport

Auf dem heimischen Nürburgring machte sich die Mannschaft um Teamchef Chris Esser einen Namen als kompetente Fahrschule für die Nürburgring-Nordschleife. Um die Permit für das Fahren eines großen Autos auf der Nürburgring-Nordschleife zu bekommen, bedarf es neben der Einhaltung von Regularien auch eines Teams wie Prosport Racing welches diese beherrscht wie kein Zweiter. Als optimales Fahrschul-Auto erwies sich der Porsche Cayman in der Klasse V5, mit dem Prosport schon über 50 Fahrer zur Nordschleifen-Permit gebracht hat, darunter Le Mans Sieger und DTM Fahrer, als auch sämtliche Profis aus der GT3-Szene. Jamie Green, Andre Lotterer und Matt Campbell sind nur wenige der Namen.

Neben einer Erfolgreichen Historie auf der Nordschleife hat sich Prosport auch schon einen Namen im GT-Sport der ganzen Welt gemacht.

Bei Rennen in der ganzen Welt konnten Erfolge wie ein Sieg in der GT4 Klasse beim berühmten 12H Rennen von Bathurst, ein Meisterschaftssieg in der GT4 European Series 2016, sowie der Meistertitel in der 24H Endurance Series mit einem GT3 Fahrzeug eingefahren werden.

Aber nicht nur in Endurance-Rennen, sondern auch im knallharten Sprint-Tourenwagensport hat sich Prosport durchgesetzt.

Den Rookie-Titel in der TCR Germany hat sich PROsport bereits schon 2 Mal geholt und dabei Sheldon van der Linde und Max Hesse auf dem Weg zum Werksfahrer maßgeblich unterstützt.

Fahrzeuge

Aston Martin Vantage GT3 2019

PROsport Racing - Aston Martin Vantage GT4

Aston Martin Vantage GT4 2019

Porsche Cayman PRO 4

PROsport Racing Porsche

Porsche Cayman 981 V5