NEWS

Saisonvorbereitung unter Rennbedingungen – PROsport Racing startet in GT Winter Series

Bei den verbleibenden vier Rennwochenenden in der GT Winter Series bereitet sich PROsport Racing unter Rennbedingungen auf die anstehende Saison vor und wird bis zu fünf Fahrzeuge an den Start bringen.

In der Saisonvorbereitung für das Rennjahr 2023 schaltet PROsport Racing einen Gang hoch und wird die verbleibenden vier Rennwochenenden der GT Winter Series in Spanien bestreiten. In der von GEDLICH Racing organisierten Rennserie setzt das Team aus Wiesemscheidt vier Fahrzeuge ein – beim vorletzten Rennwochenende auf dem nordspanischen Kurs in Navarra sogar fünf Boliden. Zum Einsatz kommen die bekannten GT3- und GT4-Versionen des Aston Martin Vantage, sowie der aus der Nürburgring Langstrecken-Serie bekannte Porsche Cayman aus der V5-Klasse als „Fahrschulwagen“.

In den Cockpits wird eine bunte Fahrermischung Platz nehmen. Zum Teil werden sehr junge Fahrer an den Start gehen, welche mit PROsport Racing in der GT Winter Series ihre Rennlizenz erfahren werden. Dazu werden sich einige Piloten mit PROsport Racing in Spanien auf ihre anstehenden GT4-Programme mit dem Team aus Wiesemscheid vorbereiten. Schlussendlich werden die meisten Piloten, welche mit PROsport Racing in der Nürburgring Langstrecken-Serie starten, zur Saisonvorbereitung in der GT Winter Serie an den Start gehen. Die kompletten Fahreraufgebote wird das Team kurzfristig vor den Rennwochenenden auf den Social Media-Plattformen bekanntgeben.

„Wir freuen uns, dass wir uns in der GT Winter Series unter Rennbedingungen auf die anstehende Rennsaison vorbereiten können“, freut sich Teamchef Chris Esser. „Eigentlich war es unsere Planung, dass wir durch die Rennen in der GT Winter Series unsere endgültigen Fahreraufgebote in der ADAC GT4 Germany festlegen können, doch diese Planung wurde uns durch die Regeländerung des ADAC leider verwehrt, was natürlich nicht in unserem und vor allem nicht im Interesse der Fahrer ist.“

Rennkalender GT Winter Series:

11.02. – 12.02. – Jerez
18.02. – 19.02. – Valencia
04.03. – 05.03. – Navarra
11.03. – 12.03. – Barcelona

Nachwuchsarbeit von PROsport Racing erringt zwei weitere Erfolge

Die konsequente Nachwuchsförderung von PROsport Racing konnte zwei weitere bedeutende Erfolge erringen. Seit vielen Jahren führt PROsport Racing eine konsequente Nachwuchsförderung durch, mit der viele Piloten den Weg in den professionellen Motorsport finden konnten. So durchliefen unter anderem der 2022er DTM-Meister Sheldon van der Linde sowie BMW-Werksfahrer Max Hesse die

Read More »

PROsport Racing zeigt Teamgeist bei 24h Dubai

PROsport Racing gibt bei den 24h Dubai nach Rückschlägen nicht auf und beendet das Langstreckenrennen auf Rang fünf in der Klasse. Teamgeist, Einsatzwille und Kampfkraft, diese Tugenden sind in Langstreckenrennen besonders wichtig. Die diesjährigen 24h Dubai forderten der Mannschaft von PROsport Racing alles ab. Der Rennstall aus Wiesemscheid setzte in

Read More »

PROsport Racing mit Saisonstart in Wüste

Mit dem Einsatz eines Porsche 911 GT3 Cup bei den 24h Dubai beginnt die Motorsportsaison von PROsport Racing. Mit dem Start beim 24-Stunden-Rennen in der Wüstenmetropole Dubai beweist PROsport Racing, dass sich das Team auch kurzfristig auf geänderte Gegebenheiten einstellen kann. Am zweiten Weihnachtsfeiertag gab Organisator Creventic bekannt, dass das

Read More »