NEWS

PROsport Racing geht hochmotiviert in achten NLS-Lauf

Mit dem vorletzten Saisonlauf biegt die Nürburgring Langstrecken-Serie in die heiße Saisonphase ein. Nach drei Klassensiegen mit dem Aston Martin Vantage GT3 geht PROsport Racing hochmotiviert in das Rennen.

Nur zwei Wochen nach den 12h Nürburgring mit den zwei sechsstündigen Rennen wird die Nürburgring Langstrecken-Serie fortgesetzt. Beim 55. ADAC Barbarossapreis kehrt die Rennserie zur klassischen vierstündigen Renndistanz zurück, nachdem zuletzt drei sechsstündige Rennen absolviert wurden. PROsport Racing aus Wiesemscheid bringt insgesamt drei Wagen an den Start.

Am Steuer des Aston Martin Vantage GT3 nehmen Stammfahrer Maxime Dumarey und Marek Böckmann, der erst bei den 12h Nürburgring sein Debüt im britischen GT3-Fahrzeug gefeiert hat, Platz. Im Saisonverlauf feierte das Team bereits drei Klassensiege mit dem Fahrzeug in der SP9 Pro-Am-Klasse und möchte bei den verbleibenden zwei Saisonläufen genau dort weitermachen.

Den Aston Martin Vantage GT4 wird Gentlemanpilot Guido Dumarey und ADAC GT4 Germany-Pilotin Célia Martin in der SP10-Klasse pilotieren. Zudem setzt PROsport Racing wieder einen Porsche 911 GT3 Cup ein, nachdem das Auto die 12h Nürburgring ausgelassen hat. Simon Balcaen und Jörg Viebahn bestreiten das Rennen im Auto aus der Cup 2-Klasse.

„Nachdem wir zuletzt bei den 12h Nürburgring erstmals unseren Aston Martin Vantage GT3 in die erste Startreihe gestellt haben und unseren dritten Klassensieg feiern konnten, wollen wir genau dort weitermachen. Marek hatte ein tolles Debüt in dem Fahrzeug und hat direkt eine klasse Leistung gezeigt. Wir haben die letzten 18 Monate große Fortschritte mit dem Aston Martin gemacht und ihn gut weiterentwickelt”, so Teamchef Christoph Esser. „Eventuell werden wir in zwei Wochen die NLS-Saison mit einem größeren Auftritt beenden, dies ist aber noch nicht ganz fixiert.”

Der 55. ADAC Barbarossapreis wird traditionell am Samstag um 12:00 Uhr gestartet, nachdem das Qualifying bereits um 8:30 Uhr aufgenommen wird. Das Rennen kann via offiziellen Livestream verfolgt werden.

Ernüchterndes Wochenende für PROsport Racing in Misano

PROsport Racing erlebte bei der GT4 European Series in Misano ein schwieriges Wochenende, konnte aber trotzdem einige Punkte mitnehmen. An der italienischen Adriaküste fand in Misano das zweite Rennwochenende der GT4 European Series powered by RAFA Racing Club statt. PROsport Racing brachte zwei Aston Martin Vantage GT4 an den Start,

Read More »

Sommer, Sonne, Meer: PROsport Racing reist nach Misano

PROsport Racing reist an die italienische Adriaküste: Das zweite Rennwochenende der GT4 European Series findet in Misano statt. Das zweite Rennwochenende der GT4 European Series powered by RAFA Racing Club steht auf dem Fahrplan von PROsport Racing. Dafür reist der Rennstall aus Wiesemscheid an die italienische Adriaküste nach Misano. Auf

Read More »