NEWS

Auf der Jagd nach dem Titel – PROsport Racing verabschiedet NLS-Saison 2023 mit vier Aston Martin

PROsport Racing startet mit vier Aston Martin und schlagkräftigen Fahrerbesetzungen beim Saisonfinale der Nürburgring Langstrecken-Serie. Maxime Dumarey geht als Tabellenführer der SP9 Pro-Am in das Rennen.

Mit dem 47. PAGID Racing DMV Münsterlandpokal steht das Saisonfinale der Nürburgring Langstrecken-Serie auf dem Programm. PROsport Racing aus Wiesemscheid wird je zwei Aston Martin Vantage GT3 und GT4 an den Start bringen. „Wir beenden die NLS-Saison mit einem großen Aufschlag und wollen damit ein Zeichen setzen“, so Teamchef Chris Esser. „Wir denken, dass die Rennserie nach den juristischen Querelen in den letzten Monaten gute Zukunftschancen hat und wollen so etwas an positiven Aufschwung geben.“

Der Belgier Maxime Dumarey geht als solider Tabellenführer in der SP9 Pro-Am-Klasse in das finale Saisonrennen. „Unser Ziel ist klar, wir wollen unsere starke Saison krönen und mit Maxime den Titel einfahren“, unterstreicht Esser.

Daneben wird das Team noch einen zweiten Aston Martin Vantage GT3 einsetzen. Marek Böckmann, Mike David Ortmann und Nordschleifen-Ass Nico Bastian werden ebenfalls für das Team die GT3-Fahrzeuge steuern. Die genaue Fahrerbesetzung wird nach dem Freitagstest festgelegt. Chris Esser setzt fort: „Mit unserem zweiten Wagen wollen wir die positive Entwicklung der Saison fortsetzen und die Lücke nach ganz vorne weiter schließen.“

Auch in der SP10-Klasse wird das Team mit einem besonderen Fahreraufgebot an den Start gehen. Hugo Sasse wird sich einen Vantage GT4 mit Fabienne Wohlwend und Célia Martin teilen. Im zweiten Vantage starten die beiden Gentlemanpiloten Guido Dumarey und Yevgen Sokolovskiy. „Nach der BoP-Anpassung für den Aston Martin sehe ich gute Chancen, dass wir um den Klassensieg mitfahren können“, so Esser abschließend.

Der 47. PAGID Racing DMV Münsterlandpokal wird traditionell am Samstag um 12:00 Uhr gestartet, nachdem das Qualifying bereits um 8:30 Uhr aufgenommen wird. Das Rennen kann via offiziellen Livestream verfolgt werden.

Ernüchterndes Wochenende für PROsport Racing in Misano

PROsport Racing erlebte bei der GT4 European Series in Misano ein schwieriges Wochenende, konnte aber trotzdem einige Punkte mitnehmen. An der italienischen Adriaküste fand in Misano das zweite Rennwochenende der GT4 European Series powered by RAFA Racing Club statt. PROsport Racing brachte zwei Aston Martin Vantage GT4 an den Start,

Read More »

Sommer, Sonne, Meer: PROsport Racing reist nach Misano

PROsport Racing reist an die italienische Adriaküste: Das zweite Rennwochenende der GT4 European Series findet in Misano statt. Das zweite Rennwochenende der GT4 European Series powered by RAFA Racing Club steht auf dem Fahrplan von PROsport Racing. Dafür reist der Rennstall aus Wiesemscheid an die italienische Adriaküste nach Misano. Auf

Read More »