NEWS

Vorfreude auf die kommende Saison: European GT4 Series, ADAC GT4 Germany, NLS inklusive 24h Nürburgring

Das Christkind hat bei PROsport Racing bereits frühzeitig einen Boxenstopp eingelegt. Teamchef Christoph Esser strahlt sichtlich mit der Eifel-Sonne um die Wette und verkündet nicht ohne Stolz, dass der Einsatz von jeweils zwei Aston Martin Vantage GT4 sowohl in der European GT4 Series – der GT4-Europameisterschaft, in der PROsport bereits drei Titel gewonnen hat – als auch in der ADAC GT4 Germany sowie bei allen Rennen der Nürburgring Langstrecken Serie (NLS, früher VLN) inklusive 24h-Rennen Nürburgring gesichert ist. Und die zweite frohe Botschaft lautet: Für dieses umfassende Engagement sind bereits alle Fahrer-Verträge unterschrieben, bis auf einen Sitz in der ADAC GT4 Germany.

Auf der Nordschleife wird das Rennteam mit Sitz im Nürburgring-nahen Wiesemscheid zudem einen Vantage GT3 in der ProAm-Kategorie einsetzen, und zwar bei allen Rennen und mit bereits feststehender Besetzung. Darüber hinaus gibt es Pläne, bei ausgesuchten Rennen einen zweiten Vantage GT3 mit Top-Besetzung an den Start zu bringen. Obligatorisch ist der NLS-Einsatz des Porsche Cayman für Rookies in der „Grünen Hölle“, um das sogenannte Permit zu erlangen.

­Christoph Esser, Teamchef PROsport Racing:
„Ich bin sehr glücklich, dass wir schon zu einem so frühen Zeitpunkt unser komplettes Programm für die kommende Saison verkünden können und bis auf eine Ausnahme alle Fahrer, die wir zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben werden, auch schon ihre Verträge unterzeichnet haben. Jetzt freue ich mich auf Weihnachten, auf ein paar Tage Ruhe. Eine Winterpause haben wir ja nicht, schon am 8. Januar reisen wir nach Dubai zum ersten Rennen. Ganz ehrlich, ich freue mich sehr auf 2022.“

„Was 2019 mit einer äußerst schwierigen und enttäuschenden Saison begann, erweist sich mehr und mehr als guter Deal für uns, nämlich die Zusammenarbeit mit Aston Martin und der Einsatz des Vantage GT4. Für unser großes Programm werden wir sogar noch zwei weitere Vantage GT4 anschaffen.“

PROsport Racing trotzt Rückschlägen und feiert Podestrang in Spa

Trotz Rückschlägen konnte PROsport Racing bei der GT4 European Series in Spa-Francorchamps auf das Podest fahren. Weiter geht es für das Team mit der ADAC GT4 Germany auf dem Nürburgring, wo erstmals drei Aston Martin eingesetzt werden. Das größte bisherige GT4-Rennwochenende liegt hinter PROsport Racing. Nicht weniger als 55 GT4-Fahrzeuge

Read More »

PROsport Racing bereit für größtes GT4-Feld aller Zeiten

Mit 55 Fahrzeugen wird das weltweit größte GT4-Starterfeld bei der GT4 European Series in Spa-Francorchamps starten – PROsport Racing setzt zwei Fahrzeuge ein. Die GT4 European Series wird in Spa-Francorchamps Geschichte schreiben. Mit 55 Fahrzeugen wird die SRO-Rennserie das größte GT4-Starterfeld aller Zeiten haben. Neben den Fahrzeugen aus der Europameisterschaft,

Read More »

PROsport Racing mit Podestergebnis bei 6h-Rennen

PROsport Racing verabschiedet sich bei dem ROWE 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen mit einem Podestergebnis in die Sommerpause der Nürburgring Langstrecken-Serie. Mit dem GT3-Fahrzeug konnten weitere wichtige Daten gesammelt werden. Das ROWE 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen ist eines der Saisonhighlights in der Nürburgring Langstrecken-Serie. Viele Fans fanden daher den Weg an die Nürburgring-Nordschleife,

Read More »