NEWS

Vorfreude auf die kommende Saison: European GT4 Series, ADAC GT4 Germany, NLS inklusive 24h Nürburgring

Das Christkind hat bei PROsport Racing bereits frühzeitig einen Boxenstopp eingelegt. Teamchef Christoph Esser strahlt sichtlich mit der Eifel-Sonne um die Wette und verkündet nicht ohne Stolz, dass der Einsatz von jeweils zwei Aston Martin Vantage GT4 sowohl in der European GT4 Series – der GT4-Europameisterschaft, in der PROsport bereits drei Titel gewonnen hat – als auch in der ADAC GT4 Germany sowie bei allen Rennen der Nürburgring Langstrecken Serie (NLS, früher VLN) inklusive 24h-Rennen Nürburgring gesichert ist. Und die zweite frohe Botschaft lautet: Für dieses umfassende Engagement sind bereits alle Fahrer-Verträge unterschrieben, bis auf einen Sitz in der ADAC GT4 Germany.

Auf der Nordschleife wird das Rennteam mit Sitz im Nürburgring-nahen Wiesemscheid zudem einen Vantage GT3 in der ProAm-Kategorie einsetzen, und zwar bei allen Rennen und mit bereits feststehender Besetzung. Darüber hinaus gibt es Pläne, bei ausgesuchten Rennen einen zweiten Vantage GT3 mit Top-Besetzung an den Start zu bringen. Obligatorisch ist der NLS-Einsatz des Porsche Cayman für Rookies in der „Grünen Hölle“, um das sogenannte Permit zu erlangen.

­Christoph Esser, Teamchef PROsport Racing:
„Ich bin sehr glücklich, dass wir schon zu einem so frühen Zeitpunkt unser komplettes Programm für die kommende Saison verkünden können und bis auf eine Ausnahme alle Fahrer, die wir zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben werden, auch schon ihre Verträge unterzeichnet haben. Jetzt freue ich mich auf Weihnachten, auf ein paar Tage Ruhe. Eine Winterpause haben wir ja nicht, schon am 8. Januar reisen wir nach Dubai zum ersten Rennen. Ganz ehrlich, ich freue mich sehr auf 2022.“

„Was 2019 mit einer äußerst schwierigen und enttäuschenden Saison begann, erweist sich mehr und mehr als guter Deal für uns, nämlich die Zusammenarbeit mit Aston Martin und der Einsatz des Vantage GT4. Für unser großes Programm werden wir sogar noch zwei weitere Vantage GT4 anschaffen.“

Nachwuchsarbeit von PROsport Racing erringt zwei weitere Erfolge

Die konsequente Nachwuchsförderung von PROsport Racing konnte zwei weitere bedeutende Erfolge erringen. Seit vielen Jahren führt PROsport Racing eine konsequente Nachwuchsförderung durch, mit der viele Piloten den Weg in den professionellen Motorsport finden konnten. So durchliefen unter anderem der 2022er DTM-Meister Sheldon van der Linde sowie BMW-Werksfahrer Max Hesse die

Read More »

PROsport Racing zeigt Teamgeist bei 24h Dubai

PROsport Racing gibt bei den 24h Dubai nach Rückschlägen nicht auf und beendet das Langstreckenrennen auf Rang fünf in der Klasse. Teamgeist, Einsatzwille und Kampfkraft, diese Tugenden sind in Langstreckenrennen besonders wichtig. Die diesjährigen 24h Dubai forderten der Mannschaft von PROsport Racing alles ab. Der Rennstall aus Wiesemscheid setzte in

Read More »

PROsport Racing mit Saisonstart in Wüste

Mit dem Einsatz eines Porsche 911 GT3 Cup bei den 24h Dubai beginnt die Motorsportsaison von PROsport Racing. Mit dem Start beim 24-Stunden-Rennen in der Wüstenmetropole Dubai beweist PROsport Racing, dass sich das Team auch kurzfristig auf geänderte Gegebenheiten einstellen kann. Am zweiten Weihnachtsfeiertag gab Organisator Creventic bekannt, dass das

Read More »