NEWS

PROsport Racing geht optimistisch in Finalwochenende

Das Finalwochenende der ADAC GT4 Germany steht in Hockenheim auf dem Programm. PROsport Racing geht als Tabellenführer in der Gesamt- und Teamwertung in das Wochenende.

In Hockenheim findet das Saisonfinale der ADAC GT4 Germany statt. Und für PROsport Racing könnte es ein ganz besonderes Rennwochenende werden: Der Rennstall aus Wiesemscheid geht als Tabellenführer in der Gesamt- und in der Teamwertung in das Rennwochenende auf dem ehemaligen GP-Kurs im Norden von Baden-Württemberg.

Bei noch 50 zu vergebenen Punkten haben Hugo Sasse und Mike David Ortmann 43 Punkte Vorsprung auf ihren engsten Verfolger. Sasse und Ortmann könnten zudem gemeinsam mit dem Aston Martin-Rennstall Geschichte schreiben: Noch nie verteidigten Fahrer den Titelgewinn in der ADAC GT4 Germany. In der Teamwertung hat der Rennstall zehn Punkte Vorsprung vor einem Porsche-Team.

„Auch wenn unser Vorsprung in der Fahrerwertung sicher aussieht, wollen wir nicht zu selbstsicher in das Rennwochenende gehen”, so Teamchef Chris Esser. „Wir haben in unserer langen Karriere schon viel im Motorsport erlebt und werden den Titel erst feiern, wenn er uns rechnerisch nicht mehr zu nehmen ist. Bis dahin werden wir hart und zielstrebig weiterarbeiten.”

In Hockenheim wird zudem ein neuer Pilot für PROsport Racing in der ADAC GT4 Germany starten: Marek Böckmann wird gemeinsam mit Raphael Rennhofer das Fahrzeug mit der Startnummer #19 pilotieren. Böckmann zeigte für das Team bereits starke Leistungen mit dem Aston Martin Vantage GT3 in der Nürburgring Langstrecken-Serie. „Ich bin gespannt, was Marek in der ADAC GT4 Germany zeigen wird. Bereits im Vorjahr zeigte er in einem Mercedes starke Leistungen und sein Speed mit unserem GT3 auf der Nordschleife war auch sehr stark!”, unterstreicht Esser.

Die beiden weiteren Boliden werden wie gewohnt von Célia Martin und Fabienne Wohlwend sowie Yevgen Sokolovskiy und Damon Surzyshyn gesteuert.

Die beiden Rennen auf dem Traditionskurs in der Nähe von Mannheim werden am Samstag um 17:25 Uhr und am Sonntag um 16:40 Uhr gestartet. Beide Rennen werden Live auf Sport1 im Free-TV übertragen. Zudem stellt der ADAC einen offiziellen Livestream auf YouTube und der Serienwebsite zur Verfügung.

Ernüchterndes Wochenende für PROsport Racing in Misano

PROsport Racing erlebte bei der GT4 European Series in Misano ein schwieriges Wochenende, konnte aber trotzdem einige Punkte mitnehmen. An der italienischen Adriaküste fand in Misano das zweite Rennwochenende der GT4 European Series powered by RAFA Racing Club statt. PROsport Racing brachte zwei Aston Martin Vantage GT4 an den Start,

Read More »

Sommer, Sonne, Meer: PROsport Racing reist nach Misano

PROsport Racing reist an die italienische Adriaküste: Das zweite Rennwochenende der GT4 European Series findet in Misano statt. Das zweite Rennwochenende der GT4 European Series powered by RAFA Racing Club steht auf dem Fahrplan von PROsport Racing. Dafür reist der Rennstall aus Wiesemscheid an die italienische Adriaküste nach Misano. Auf

Read More »