NEWS

Jubel bei PROsport: Peter Terting zweimal Zweiter

Zweimal Zweiter im Qualifying, zweimal Zweiter auf dem Podium – die Saisonrennen sieben und acht der neuen DTM Trophy bescherten PROsport Racing und Peter Terting den lang ersehnten Durchbruch. Entsprechend groß war der Jubel im kleinen Team um Teamchef Christoph Esser und Teammanager Aaron Hermes. Auf der 3,6 Kilometer langen Sprintstrecke des Nürburgrings war der auffallend orangefarbene Porsche Cayman PRO4 an diesem Tag ein echter „Meisterjäger“, denn in beiden Zeittrainings und beiden Rennen musste sich Ex-DTM-Pilot Terting nur dem Titelfavoriten Tim Heinemann (Mercedes) geschlagen geben.

Teamchef Christoph Esser:
„Endlich hat sich die harte Arbeit an unserem Cayman PRO4 ausgezahlt. Es waren einige Tests erforderlich, um das Fahrzeug an die Hankook-Einheitsreifen anzupassen. Nicht nur das Team, sondern vor allem Peter Terting hat sich diese Erfolge redlich verdient.“

Schon bei den vorangegangenen sechs Saisonrennen – je zwei in Spa-Francorchamps, auf dem Lausitzring und dem Nürburgring Grand-Prix-Kurs – hatte Peter Terting mit dem #18 Porsche Platzierungen im Vorderfeld erzielt: Platz vier in Spa, Platz sechs in der Lausitz und Platz 5 auf dem Nürburgring. Allerdings musste PROsport an jedem Wochenende auch einen Ausfall verkraften, wegen einer defekten Hochdruckpumpe, wegen einer implodierten Batterie und wegen eines Steins im Kühler. Aktuell hat Peter Terting 70 Punkte auf dem Konto und ist Fünfter in der hart umkämpften DTM Trophy.

#18 – Peter Terting
„Die Freude über diese beiden Podiumsplatzierungen war riesig. Das Team gibt seit Saisonbeginn alles. Der Schlüsselfaktor für den Erfolg war, dass wir unseren Cayman Schritt für Schritt verbessert haben. Jetzt hoffe ich, dass es auch bei den ausstehenden vier Rennen gut für uns läuft.“

DTM Trophy 2021: PROsport Racing mit neuformiertem Trio um Titelverteidiger Heinemann: Ortmann und Schmidt debütierten am Lausitzring

Mit einem neuformierten Fahrer-Trio geht PROsport Racing am zweiten Rennwochenende der DTM Trophy vom 23. bis 25. Juli auf dem Lausitzring an den Start. Neben Titelverteidiger Tim Heinemann wird erstmals Mike-David Ortmann den zweiten Aston Martin Vantage GT des Teams aus Wiesemscheid am Nürburgring in der DTM-Rahmenserie pilotieren, zudem übernimmt

Read More »

Auf dem „Ring“ zuhause, auch international erfolgreich

PROsport setzt nicht nur in der DTM Trophy auf Aston Martin, auch in der 24h GT Series und bei Langstreckenrennen auf der Nürburgring-Nordschleife kommt der britische Sportwagen zum Einsatz. Im Vorjahr gewann PROsport in der 24h GT Series Europe zum zweiten Mal den Team- und Fahrertitel, 2020 mit Stammpilot Nico

Read More »