NEWS

Heinemann/Oestreich erstmals im Aston Martin

Mit den Fahrern Tim Heinemann, frisch gekürter Champion der neuen DTM Trophy, und Moritz Oestreich kehren PROsport und Aston Martin in die ADAC GT4 Germany zurück. Heinemann (23) und Oestreich (28), vormals in der ADAC TCR Germany am Start, werden mit dem orangefarbenen Vantage GT4 mit der Startnummer 18 auf dem Lausitzring die beiden Rennen am Samstag (Start: 16:50 Uhr) und Sonntag (Start: 16:40 Uhr) – beide Rennen live auf SPORT1 – als Gaststarter in Angriff nehmen.

Bemerkenswert: Der ehemalige DTM- und Truck-Rennfahrer Markus Oestreich ist einmal mehr als Fahrzeug-Ingenieur für PROsport Racing im Einsatz. Dieses Mal ist jedoch sein Sohn Moritz einer der Piloten im Vantage GT4.

Teamchef Christoph Esser
„Zunächst gratuliere ich Tim Heinemann zu seinem überzeugenden Titelgewinn in der DTM Trophy. Das war eine starke Leistung. Beide Fahrer, Tim und Markus, sind eine gute Kombination für eine Standortbestimmung mit dem Aston Martin Vantage GT4. 2019 hatten wir eine unglückliche Saison in der ADAC GT4, mehr als eine Pole-Position haben wir nicht auf unserer Habenseite. Wir haben das Auto spürbar verbessert und sind sehr gespannt, wie wir gegen die starke Konkurrenz in dieser Serie abschneiden werden.”

Tim Heinemann, der in der DTM Trophy einen Mercedes-AMG GT steuert, hat am Dienstag dieser Woche auf dem Nürburgring erstmals mit dem Aston Martin Vantage GT4 getestet und zeigte sich vom britischen Sportwagen mehr als angetan. Neben Heinemann testeten auch der erst 17-jährige Jan Marschalkowski und und der Däne Patrick Matthiesen (22) den PROsport-Vantage. Moritz Oestreich hatte bereits vor einigen Wochen den Aston Martin erstmals gefahren.

PROsport Racing trotzt Rückschlägen und feiert Podestrang in Spa

Trotz Rückschlägen konnte PROsport Racing bei der GT4 European Series in Spa-Francorchamps auf das Podest fahren. Weiter geht es für das Team mit der ADAC GT4 Germany auf dem Nürburgring, wo erstmals drei Aston Martin eingesetzt werden. Das größte bisherige GT4-Rennwochenende liegt hinter PROsport Racing. Nicht weniger als 55 GT4-Fahrzeuge

Read More »

PROsport Racing bereit für größtes GT4-Feld aller Zeiten

Mit 55 Fahrzeugen wird das weltweit größte GT4-Starterfeld bei der GT4 European Series in Spa-Francorchamps starten – PROsport Racing setzt zwei Fahrzeuge ein. Die GT4 European Series wird in Spa-Francorchamps Geschichte schreiben. Mit 55 Fahrzeugen wird die SRO-Rennserie das größte GT4-Starterfeld aller Zeiten haben. Neben den Fahrzeugen aus der Europameisterschaft,

Read More »

PROsport Racing mit Podestergebnis bei 6h-Rennen

PROsport Racing verabschiedet sich bei dem ROWE 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen mit einem Podestergebnis in die Sommerpause der Nürburgring Langstrecken-Serie. Mit dem GT3-Fahrzeug konnten weitere wichtige Daten gesammelt werden. Das ROWE 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen ist eines der Saisonhighlights in der Nürburgring Langstrecken-Serie. Viele Fans fanden daher den Weg an die Nürburgring-Nordschleife,

Read More »