NEWS

Heinemann/Oestreich erstmals im Aston Martin

Mit den Fahrern Tim Heinemann, frisch gekürter Champion der neuen DTM Trophy, und Moritz Oestreich kehren PROsport und Aston Martin in die ADAC GT4 Germany zurück. Heinemann (23) und Oestreich (28), vormals in der ADAC TCR Germany am Start, werden mit dem orangefarbenen Vantage GT4 mit der Startnummer 18 auf dem Lausitzring die beiden Rennen am Samstag (Start: 16:50 Uhr) und Sonntag (Start: 16:40 Uhr) – beide Rennen live auf SPORT1 – als Gaststarter in Angriff nehmen.

Bemerkenswert: Der ehemalige DTM- und Truck-Rennfahrer Markus Oestreich ist einmal mehr als Fahrzeug-Ingenieur für PROsport Racing im Einsatz. Dieses Mal ist jedoch sein Sohn Moritz einer der Piloten im Vantage GT4.

Teamchef Christoph Esser
„Zunächst gratuliere ich Tim Heinemann zu seinem überzeugenden Titelgewinn in der DTM Trophy. Das war eine starke Leistung. Beide Fahrer, Tim und Markus, sind eine gute Kombination für eine Standortbestimmung mit dem Aston Martin Vantage GT4. 2019 hatten wir eine unglückliche Saison in der ADAC GT4, mehr als eine Pole-Position haben wir nicht auf unserer Habenseite. Wir haben das Auto spürbar verbessert und sind sehr gespannt, wie wir gegen die starke Konkurrenz in dieser Serie abschneiden werden.”

Tim Heinemann, der in der DTM Trophy einen Mercedes-AMG GT steuert, hat am Dienstag dieser Woche auf dem Nürburgring erstmals mit dem Aston Martin Vantage GT4 getestet und zeigte sich vom britischen Sportwagen mehr als angetan. Neben Heinemann testeten auch der erst 17-jährige Jan Marschalkowski und und der Däne Patrick Matthiesen (22) den PROsport-Vantage. Moritz Oestreich hatte bereits vor einigen Wochen den Aston Martin erstmals gefahren.

Starke Teamleistung von PROsport Racing bei FIA Motorsport Games

Eine Kollision und Rennpech verhinderte ein besseres Ergebnis von PROsport Racing bei den FIA Motorsport Games. In Le Castellet wurden zum zweiten Mal die FIA Motorsport Games ausgetragen, welche als Olympia des Motorsports gelten. In insgesamt 16 Disziplinen traten 72 Nationen gegeneinander an. PROsport Racing setzte im GT Cup einen

Read More »

PROsport Racing feiert doppelten Titelgewinn in ADAC GT4 Germany

PROsport Racing kann sich nach dem Saisonfinale der ADAC GT4 Germany über gleich zwei Titelgewinne freuen. In Hockenheim endete die 2022er Saison in der ADAC GT4 Germany. PROsport Racing brachte auf dem Traditionskurs gleich drei Aston Martin Vantage GT4 an den Start. Das gesamte Saisonfinale in der deutschen GT4-Rennserie stand

Read More »

Gabriela Jílková und Célia Martin starten 2023 für PROsport Racing

In der 2023er Saison werden Gabriela Jílková und Célia Martin ein Damenteam für PROsport Racing bilden. Zudem stockt der Rennstall aus Wiesemscheid sein GT4-Aufgebot aus. Bereits vor dem Abschluss der 2022er Saison gibt PROsport Racing das erste Fahrerduo für das kommende Rennjahr im GT4-Sport bekannt. Gabriela Jílková aus Tschechien und

Read More »