Der Aston Martin Vantage GT4 erweist sich in dieser Saison als sehr zuverlässig auf der anspruchsvollen Nordschleife. Während es bei den ersten drei Rennen zur Nürburgring Langstrecken-Serie, kurz NLS und früher VLN, erfreulich gut lief, hatte PROsport Racing zuletzt zweimal Pech. Beim vierten Lauf war der Renntag für Guido Dumarey/Alexander Walker (BEL/CHE) schon nach einem unverschuldeten Kontakt im Qualifying beendet. Auch beim fünften Lauf, dem NLS-Saisonhöhepunkt über sechs Stunden, wehrte die Freude für Guido Dumarey, Nico Verdonck (BEL) und Michael Hess (GER) nicht lange, schon nach drei Runden endete das Rennen wiederum durch eine unverschuldeten Berührung frühzeitig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.